Landschaft und Freiraum sind seit der ersten Ausgabe zentrale Gegenstände von zoll+. dass „Frei“ zum Jubiläumsthema wurde, ist Ergebnis eines demokratischen Entscheidungsprozesses und sinngebend für 25 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Aus diesem Anlass wird der sonst eher textlastige Diskurs um eine künstlerische Perspektive erweitert: 12 fotografische Arbeiten mit begleitenden Kurztexten aus Planung, Wissenschaft und Aktivismus spannen einen Bogen, der jeweils eigene Bedeutungshorizonte für unsere LeserInnen bereithält. Kunst und Planung zwischen gesellschaftlicher Realität, Abbild, Veränderung und virtueller Wirklichkeit sind Ausgangspunkte für gemeinsame Reflektionen über unbebaute Räume mit ihren Chancen und Widersprüchen in Bezug auf Freiheit: ein Thema, das gerade jetzt, wo so viele Menschen Frieden und Freiheit in Europa suchen, nicht oft genug aufgezeigt werden kann. das Heft dient gleichzeitig als Nachlese und Katalog zu einer Ausstellung, die im Jänner 2016 stattgefunden hat.

 

Inhalt:

1. Die Rückkehr

Fotos von Eva Kern, Text: Stefanie Krebs

 

2. Gezi-Park Protesters

Fotos von Hans Hochstöger und Arnold Pöschl, Text: Eda Yiğit

 

3. Chemical Plates

Fotos von Julie Monaco, Text: Andrea Gnam

 

4. Freie Räume, freie Körper

Fotos von Klaus Pichler und Johannes Hloch, Text: Irene Bittner und Julia Edthofer

 

5. Vienna Spots

Fotos von Carolina Frank, Text: Nora Heger

 

6. Frei-Raum

Fotos von Johannes Hloch und Klaus Pichler, Text: Lilli Lička

 

7. CUT

Fotos von Gisela Erlacher, Text: Bettina Epple und Christoph Heilmann

 

8. Vallées du Soleil

Fotos von Maximilian Haidacher, Text: Alexandra Jiricka

 

9. Freiheit und Urlandschaft in Wien

Fotos von Peter Burgstaller, Text: Wolfgang Gerlich

 

10. Iran. Interrupted

Fotos von Beatrice Minda, Text: Christiane Kuhlmann

 

11. Das Leben ist gefährlich

Fotos von David Biegl, Text: Peter A. Krobath

 

12. post.landscape – nach der landschaft…

Fotos von Stephan Schütz, Text: Alfred Benesch

 

13. Paving Design Award 2015

Von Julia Backhausen-Nikolić, Anita Drexel und Roland Tusch

 

14. Bibliothek

Von Alfred Benesch