AUS DER PLANUNG

  • Ruhe im öffentlichen Raum
    NONCON:FORM untersucht Nutzerverhalten am Beispiel der gemeinsamen Sitzbank
  • „Ruhe ist die erste Bürgerpflicht“
    Yvonne P. Doderer über Ruhe, Ordnung und Sicherheit in der Stadtplanung des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Naturtourismus – eine Entwicklungschance für das Lafnitztal
    Angelika Temper beschreibt Natur- und Kulturlandschaft als touristisches Potential


GARTENDENKMALPFLEGE

  • Trennung ist unser Los…
    Thomas Zimmermann über ein Stück Wiener Friedhofsgeschichte
  • Das Leben mit dem Garten ist (k)ein langer ruhiger Fluss
    Vom historischen Garten Chaumont-sur-Loire als Veranstaltungsort eines jährlichen internationalen Gartenfestivals berichtet Judith Wieser-Huber


STANDPUNKTE

  • Tempi della cittá
    Ingeborg Bauer-Polo über Zusammenhänge von Zeitabläufen und Lebensqualität in Städten
  • Zeit ist Geschenk
    Gedanken zum Umgang mit Zeit von Georg Wögerbauer
  • Bewegung des Abhängens – ein Widerspruch
    Thomas Berner beschreibt das Abhängen von Jugendlichen als Zustand der Ziellosigkeit, Zeitlosigkeit und Produkt(ions)losigkeit
  • Gedankensplitter zum Sitzen
    Überlegungen von Christine Rottenbacher zu Stühlen, Sesshaftigkeit und Festsetzungen
  • Ruhe finden im Alltäglichen
    Gudrun Müller, Brigitta Hemmelmeier-Händl, Renate Fuxjäger und Doris Damyanovic über Planung, die Tun und Ruhen unterstützen


INTERNATIONALES

  • Orte der Katastrophen
    Maria Hellström über Bildlosigkeit und Medialisierung in Landschaften der Erinnerung
  • Neue Landgüter und Villengebiete bereichern die Landschaft
    Lodewijk Wiegersma berichtet über aktuelle Formen des Wohnens in neu angelegten Wäldern


WISSCHENSCHAFT UND FORSCHUNG

  • „Mia san a ruhige Anlag!“
    Britta Fuchs, Renate Fuxjäger und Martina Jauschneg stellen eine Forschungsprojekt zu Konfliktkultur und Lebensqualität in drei Grazer Wohnhausanlagen vor
  • Der „Gute Ort“ – jüdische Friedhöfe in Mecklenburg-Vorpommern
    Andreas Köhncke, Elke Mertens und David Nicke stellen jüdische Friedhöfe vor


MATERIALIEN UND HANDWERK

  • Von Gartenbänken und Sitzgeschichten
    Anita Drexel und Rupert Doblhammer widmen ihren Beitrag der Gartenbank, ihrer Geschichte und Produktvielfalt