AUS DER PLANUNG

  • Die Kunst des Eingreifens
    Wolfgang Zinggl über italienische SeniorInnen und die Intervention der WochenKlausur
  • Alte – Junge – Skater
    Renate Schnee baut mittels sozialer Interventionen erlebbare Brücken zwischen den Generationen
  • Nicht alternde Stadt
    Marianne Schrötter hinterfragt die „Musealisierung“ der Städte am Beispiel Bad Radkersburg
  • Bilder soziale Dichte
    Sabine Pollak beschreibt neue Konzepte für betreubares Wohnen und betreute Wohngemeinschaften  in alten Ortskernen
  • Roter Teppich – Schräger Garten
    Entwurf für das Melker Pflege- und Pensionistenwohnheim von KoseLicka


STANDPUNKTE

  • Alt.Macht.Neu
    Eva Doringer, Sabine Gruber und Renate Kinzl über SeniorInnen mit Ideen für eine altersfreundliche Stadt
  • Tempus fugit
    Veronika Müller beweist mit Feldversuchen, dass Mobilitäts-Kennzahlen oftmals hinter der Realität nachhinken
  • Altes länger kaufen statt öfter kaufen
    R.U.S.Z. und alte Räder – mehr als die Summe der einzelnen Teile. Gert Domenig und Eva Doringer zum (Wiederver-)Wert der alten Dinge
  • Wider die Beschränkungen des Alter(n)s
    Heinrich Hoffer entwickelt persönliche Perspektiven zu den Abenteuern des Alterns und zu neuen Wegen des Miteinander
  • Zwischen Idylle und Wirklichkeit
    Elisabeth Loibl berichtet von Erfahrungen mit Alt und Jung in der Landwirtschaft
  • Die Dimension der Zeit begreifen
    Maria Auböck, Wolfgang Saiko und Gerda Schneider im Interview über Planung und Alter
  • Alt werden im Garten
    Matthias Kurowski über einen Altersheimgarten, der BewohnerInnen Freiräume bietet
  • Therapeutischer Garten
    Trudi Beck und Renata Schneiter-Ullmann über angewandte Forschung, konkrete Umsetzung und Erfolgskontrolle im Alterszentrum Gibeleich


INTERNATIONALES

  • VerRückt – da vicino nessuno e normale
    Michl Mellauner berichtet von sozialem Lernen im Rahmen des “borderlines” – Workshop in ExPini, Mailand
  • Ein postmodernes Walhalla
    Bernard Hulsmann betrachtet modern-alten städtebaulichen Städtebau


WISSCHENSCHAFT UND FORSCHUNG

  • Altern einer touristischen Kulturlandschaft
    Christian Hlavac über das Weltkulturerbe Semmeringbahn und den Umgang mit seiner Veränderung
  • Vom wilden Wein zum Traminer
    Petra Schön verfolgt die Weinrebe bis zur Weingartenbrache


GARTENDENKMALPFLEGE

  • 48 Jahre gärtnern
    Rupert Doblhammer führt ein Interview mit Willibald Ludwig
  • 250 Jahre Hortus Botanicus
    Alfred Benesch gratuliert einem alten, aber lebendigen Wissensspeicher beim Belvedere


MATERIALIEN UND HANDWERK

  • Alte Bäume
    Thomas Mellauner und Josef Semrad beleuchten Bäume, die im letzten Abschnitt ihres Leben stehen